Allgemeine Geschäftsbedingungen - EDV Dienstleistungen, Computer- Online Shop

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Ordnung muss sein
Anwendungsbereich und Geltung
Für den Geschäftsverkehr mit Byte-Express gelten  ausschliesslich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind auch ohne besondere Bezugnahme für den gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsverkehr aller Kunden mit Byte-Express verbindlich. Byte-Express behält  sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Massgebend ist  jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen der Kundschaft werden nicht anerkannt.

Das Angebot von Produkten und Dienstleistungen im  Onlineshop richtet sich ausschliesslich an Kundschaft mit Wohn- oder Firmensitz in der Schweiz oder Liechtenstein. Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz oder in Liechtenstein. Das Angebot gilt, solange das Produkt über die Suchmaschine im Onlineshop auffindbar ist oder der Vorrat reicht. Für  alle Produkt-Bestellungen gelten die Mindestalter Voraussetzungen  von  18 Jahren, die Kundschaft bestätigt mit der Bestellung die Einhaltung dieser gesetzlichen Bestimmungen.

Besondere Aufgaben und Kunden Pflichten
Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber sonstigen Dritten im Namen oder als Vertreter von Byte-Express aufzutreten und irgendwelche Geschäfte und Verträge für Byte-Express abzuschliessen. Bestellungen in nicht haushaltsüblichen Mengen können ohne Begründung abgelehnt werden.

Produktinformationen und Preis
Abbildungen von Produkten im Onlineshop usw.  dienen der Illustration und sind unverbindlich. Die Produktinformationen werden im Onlineshop möglichst kundenfreundlich zusammengestellt, sind  aber nicht verbindlich. Die Angaben des Herstellers (z.B.  Herstellergarantie) sind massgebend, sofern diese in der Schweiz gültig  sind.

Verfühgbarkheit und Lieferzeit
Byte-Express aktualisiert laufend Verfügbarkeiten und  Lieferzeiten im Onlineshop. Aufgrund von Produktions- oder  Lieferengpässen kann es jedoch zu Lieferverzögerungen kommen. Alle  Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und  können sich jederzeit ändern. Unerwartete Ereignisse wie höhere Gewalt, Streiks usw. berechtigen Byte-Express zum Lieferaufschub oder allenfalls zum Rücktritt vom Vertrag.

Liefertermin
Mit der Bestellbestätigung wird der Kundschaft  ein Voraussichtlicher Liefertermin mitgeteilt oder es wird mit der Kundschaft Kontakt aufgenommen und ein individueller Liefertermin vereinbart. Kommt Byte-Express in Lieferverzug, so  steht der Kundschaft (ausser bei Spezialbestellungen) ab dem 14. Kalendertag seitdem ursprünglich angekündigten Liefertermin, das Recht  zu, vom Vertrag zurück zu treten. In so einem Fall erstattet Byte-Express der  Kundschaft bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück. Darüberhinausgehende Ansprüche gegenüber Byte-Express bestehen keine.

Lieferung
Die Lieferadresse muss in der Schweiz oder in  Liechtenstein und per LKW gut erreichbar sein. Ist dies nicht der Fall  trägt die Kundschaft die allfälligen Kostenfolgen.
Nimmt die Kundschaft die bestellten Produkte am vereinbarten oder angezeigten Liefertermin nicht entgegen, kann Byte-Express der Kundschaft die  entstandenen Lieferkosten und eine Umtriebs-Entschädigung von 20 % des  Bestellwerts, mindestens aber CHF 40.– in Rechnung stellen.

Abnahme und Prüfung
Der Kunde hat die Ware unmittelbar nach Anlieferung zu prüfen. Offene Mängel sind sofort zu melden. Bei Lieferungen mit Transportschäden hat der Kunde zudem umgehend ein   Schadenprotokoll aufzunehmen, diesen muss er sich vom Spediteur bestätigen lassen. Lieferschäden, Falsch-  und unvollständige Lieferungen sind Byte-Express  innert 5 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt des Versandes zu melden. Ein   solches Produkt darf die Kundschaft nicht in Betrieb nehmen und hat  es   wie erhalten in der Originalverpackung aufzubewahren, bis Byte-Express  sich mit der Kundschaft in Verbindung setzt.
Im Gewährleistungsfall ist Byte-Express nach ihrer Wahl berechtigt: - gegen Rückgabe der beanstandeten Ware Ersatz zu liefern, - den Kaufpreis zurückzuerstatten.

Gewährleistung
Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher   beträgt 2 Jahre ab Lieferung der Ware. Byte-Express kann die   Gewährleistung wahlweise durch kostenlose Reparatur, vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt oder Gutschrift zum Tagespreis erbringen.

Übergang von Nutzen und Gefahr
Mit dem Versand bzw. der Abholung der Produkte geht die Gefahr auf den Kunden über.

Haftung
Byte-Express haftet nur für direkten   Schaden und nur, wenn der Kunde nachweist, dass dieser durch grobes   Verschulden von Byte-Express verursacht wurde. Die Haftung ist auf den   Preis der jeweiligen Lieferung/Dienstleistung beschränkt. Jede weitergehende Haftung von Byte-Express für Schäden aller Art ist   ausgeschlossen. Insbesondere hat der Kunde in keinem Fall Ansprüche auf   Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind, wie   namentlich Produktionsausfall, Nutzungs- oder Datenverlust, Verlust von   Aufträgen, entgangenen Gewinn sowie andere indirekte oder Folgeschäden.

Zahlung
Zahlungen werden in Schweizer Franken geleistet. Als Zahlungsmittel werden Online-Banking, Bank-/oder Postüberweisung, Kreditkarte (Mastercard, VISA, PayPal, PostFinance und Postcard) akzeptiert. Die aktuellen Gebühren sind unter Zahlungsoptionen ersichtlich und werden im Bestellprozess detailliert ausgewiesen. Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Abbuchung bei Bestellung. Die durch Byte-Express gestellten Rechnungen sind 14 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung auf das angegebene Konto fällig. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde ohne Mahnung in Verzug. Byte-Express ist berechtigt einen Verzugszins in Höhe von 10% geltend zu machen. Alle Mahn- und Inkasso Gebühren gehen zu Lasten des Käufers, ab der 2 Mahnung werden   Mahngebühren von 30 Franken berechnet.
Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Produkte, welche zuerst von einem externen Distributor zugestellt werden müssen, werden erst bei Zahlungseingang bestellt.

Eigentumsvorbehalt
Bestellte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Byte-Express.

Stornierung der Bestellung
Bestellungen verpflichten die Kundschaft zur Abnahme der Produkte und Leistungen. Nachträgliche Stornierungen von Bestellungen der Kundschaft kann Byte-Express nach freien Ermessen akzeptieren und eine Umtriebs-Entschädigung von 20 % des stornierten Bestellwerts, mindestens aber CHF 40.- in Rechnung stellen.

Rücksendung von Produkten
Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden bedarf der vorherigen Zustimmung von Byte-Express und erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden. Für geöffnete Software ist eine Rücksendung ausgeschlossen.
Die Produkte sind mit eingeschriebener Post sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung an Byte-Express zu senden, die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung   fachgerecht zu verpacken. Beschädigte Produkte werden nicht zurückgenommen bzw. werden dem Kunden vollständig in Rechnung gestellt.

Bei Übergabe eines Datenträgers oder eines Produkts mit einem darin enthaltenen Daten an Byte-Express, muss in jedem Fall mit einem vollständigen Datenverlust gerechnet werden. Die Kundschaft ist selbst für eine ordentliche Datensicherung und den Schutz ihrer Daten verantwortlich. Für allfällige Datenverluste übernimmt Byte-Express keine Haftung.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Die Einzelverträge sowie die AGB unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht, Wiener Kaufrecht hat keine Wirkung. Der Gerichtsstand für alle die aus den vertraglichen Beziehungen unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist St.Gallen
Zurück zum Seiteninhalt